Messbojen MB1000 und MB1400:

Die Überwachung von Umweltparametern gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch das Wasser bleibt hiervon nicht unberührt.

Der Weiseler Bojenbau hat aus diesem Grund nach Lösungen gesucht Sonden und Messtechnik mit Hilfe einer Boje ins Wasser zu bringen und an beliebigen Standorten einsetzen zu können.

Unsere Messbojen MB1000 und MB1400 verfügen über ein Innenrohr in dem sie bequem ihre Energieversorgung / Messtechnik / Datenlogger / Laderegler etc. auf speziell entwickelten Einschüben unterbringen können. Die Messbojen können mit bis zu vier Messrohren ausgestattet werden, über die sie ihre Sonden ins Wasser einbringen können. Diese Messrohre sind über ein Querrohr wasserdicht mit dem Innenrohr verbunden, so dass ihre Messtechnik im Inneren der Boje vor Wasser geschützt arbeiten kann.

Der Klappdeckel erlaubt es ihnen bequem an ihrer Messtechnik zu arbeiten.

Haben sie Fragen zu unseren Messbojen oder wollen sie spezielle Lösungen erarbeiten, dann sprechen sie uns an!

Hier finden sie einige Beispiele für von uns hergestellte Messbojen:

MB 1000:

 

 

 

 MB 1400:

 

 

 Einschübe: